| AKTUELLES |ÜBER MICH | KONTAKT | ANFAHRTSPLAN | LINKS | AGB |

Schadstoffaustestung: Toxine - was ist das eigentlich ?

 



Toxine schädigen unseren Organismus.

Früher, als man noch nicht wusste, dass es so etwas wie Mikroorganismen gibt, als man den Begriff Chemie noch nicht kannte und daher nichts von den allgegenwärtigen chemischen Vorgängen in dieser Welt wusste, wurden die Dämpfe aus den Mooren ebenso wie übernatürliche böse Mächte als Gifte angesehen. Der heutige Wissensstand ermöglicht uns jedoch, diese Toxine wesentlich genauer einzuordnen und in Gruppen zu unterteilen:

1.) toxische Stoffe, die in unserer Umwelt vorhanden sind: Chemikalien, Radioaktivität, toxische Metalle usw.

2.) chemische Toxine, die über chemisch synthetisierte Arzneimittel, das Rauchen, Drogenkonsum usw. in unseren Organismus gelangen.

3.) Toxine, die aus Nahrungsmitteln entstehen - Stoffwechselprodukte, Lebensmittelzusatzstoffe usw.

4.) psychische Toxine - pathologische psychische Programme - Muster, Emotionen, Stress, Ängste, usw.

5.) als Erbgut weitergegebene Toxine - insbesondere aus dem Körper der Mutter auf den sich entwickelnden Fötus

6.) Mikrobielle Toxine - Viren, Bakterien, Infektionsherde usw.

Unter dem Begriff Toxine versteht man im Allgemeinen Einflüsse, die das Gleichgewicht in unserem Organismus und damit auch seine Selbstreinigungsprozesse stören.

Durch die Beseitigung der toxischen Einflüsse erhält der Organismus seine Fähigkeit zurück, sich selbst zu regulieren. Es werden Unruhe und Chaos reduziert, und damit kehrt wieder Harmonie ein.

Die Beseitigung schädlicher Toxine wird als Entgiftung bezeichnet. Die Entgiftung bildet eine logische und konkrete Verbindung zwischen der Traditionellen Chinesischen Medizin und der sogenannten Medizin des Westens ( Schulmedizin ).




 










 
Christine Kaiser, Lindengasse 30, 1070 Wien Tel. 0699/10 11 00 11,







Gesundheitspraxis Christine Kaiser, 1070 Wien