| AKTUELLES |ÜBER MICH | KONTAKT | ANFAHRTSPLAN | LINKS | AGB |

Schadstoffaustestung - Die Theorie über Infektionsherde

 



Bei der Entgiftung wird zwischen freien Infektionen und Infektionen, die Infektionsherde bilden, unterschieden.

Die Theorie über Infektionsherde stellt eine logische
und konkrete Verbindung zwischen der traditionellen
chinesischen und der westlichen Medizin her.
Im weiteren Text versuche ich Ihnen zu erklären,
warum das so ist.

Wir stimmen der klassischen westlichen Medizin dahingehend zu, dass Infektionen - Viren, Bakterien,
Parasiten, Schimmelpilze - die Ursache vieler
Erkrankungen sind. Die klassische Medizin kann
Infektionen auch oft durch mikrobiologischen
Untersuchungen nachweisen und versucht diese
dann mit den ihr eigenen Methoden zu heilen.
Alle Infektionen haben zur Erhaltung ihrer Existenz
zwei Grundansprüche:

1.)Sie wollen sich mithilfe des menschlichen Gewebes
vermehren und so das Leben weiterer Generationen
sichern.

2.)Sie suchen im Organismus passende Verstecke
um sich vor dem Feind von Außen, in unserem Fall
vor dem Eingriff des Abwehrsystems, verstecken zu
können.
Als Versteck dienen ihnen vor allem verschiedene
Schleimstoffe, Fettkapseln, Blutgerinnsel und
Bindegewebe. Infektionen bilden hier sogenannte
Infektionsherde.
Sie sehen wie winzige kugelförmige Bläschen aus.
In diesem Ruhezustand ändern Infektionen ihre
Existenzart und "schlafen". Sie warten jedoch
nur auf eine Gelegenheit, d.h. darauf, dass es
zu einer stressbedingten Schwächung des
Abwehrsystems kommt, was entweder auf den
psychischen Zustand des Menschen oder klimatische
Einflüsse, etwa durch Unterkühlung des Gewebes,
zurückzuführen ist.

Aus der Sicht der Entgiftung wird zwischen freien
Infektionen und Infektionen, die Infektionsherde
bilden, unterschieden. Bei den freien Infektionen
stimmen wir mit der klassischen westlichen Medizin
überein und in akuten Fällen sind wir mit dem
Einsatz von Antibiotika einverstanden.
Die klassische Medizin weiß zwar vom Bestehen von
Infektionsherden, kann sie aber nicht zuverlässig
diagnostizieren und aus dem Organismus eliminieren.
In beidem liegen die enorme Bedeutung und die
Genialität dieser Methode. Ein Mensch, der bereit ist,
aktiv an sich selbst zu arbeiten und auch nicht davor
zurückschreckt, lieb gewonnene, aber schädliche
Lebensgewohnheiten abzulegen.

Wenn auch Sie sich für einen gesunden Lebensstil interessieren, wenn Ihnen Ihre Gesundheit nicht
ganz egal ist, wenn Sie gerne Ihren Organismus
auf absolut natürlichem Weg stärken möchten,
und chronische gesundheitliche Beschwerden
als Ding der Vergangenheit sehen möchten,...

... - dann kommen Sie zu mir - ich bin für Sie da!

Bei einer gründlichen Entgiftung werden, je nach
Priorität, alle Organe nacheinander behandelt,
mit dem Ziel einer regenerierten Zelltätigkeit
und der Rückführung zur Normalfunktion.




 

 

 
Christine Kaiser, Lindengasse 30, 1070 Wien Tel. 0699/10 11 00 11,







Gesundheitspraxis Christine Kaiser, 1070 Wien